News

Rotstirnmaki-Baby Floki im Jaderpark geboren

By
Daniela

Im Jaderpark bei Oldenburg ist am 11. April ein Rotstirnmaki-Baby namens Floki geboren worden. Obwohl die Geburt des Affenbabys von großer Freude begleitet wurde, stellte sich schnell heraus, dass die Mutter, Nanni, das Kleine nicht annehmen wollte und es sogar auf den Boden warf. Die Tierpfleger des Jaderparks erkannten schnell, dass das Baby ohne ihre Hilfe keine Überlebenschance hätte. Glücklicherweise zögerte die verantwortliche Tierpflegerin nicht und begann sofort damit, das Äffchen großzuziehen.

Floki wog bei seiner Geburt gerade einmal 86 Gramm und maß ohne Schwanz nur 12 Zentimeter. Sein Überleben hing also von der Hilfe der Tierpfleger ab. Die Ersatz-Mama musste ihm alle paar Stunden Milch geben, die aus Pulver angerührt wurde. Doch mit der Zeit wurde der kleine Junge stärker und kann mittlerweile alle drei Stunden 6 Milliliter Milch trinken. Die Ersatz-Mama kann sich mittlerweile sogar etwas mehr Schlaf gönnen.

Die Ersatz-Mama musste ihm alle paar Stunden Milch geben, die aus Pulver angerührt wurde.

Dank der hervorragenden Pflege und Fürsorge hat Floki den Berg erklommen und auch einen Namen erhalten. Der altnordische Name Floki bedeutet "Der mit dem struppigen Schopf", was auf sein Aussehen zurückzuführen ist. Die Hoffnung der Tierpfleger ist groß, dass Floki irgendwann zu seinen Artgenossen stoßen kann. Um ihn bereits jetzt an die Gruppe heranzuführen, finden regelmäßig Besuche im Gehege statt, in dem es ein weiteres Jungtier gibt, das Mitte März geboren wurde. Das Flaschenkind sitzt in einem kleinen Fellbeutel am Körper seiner Ersatz-Mama.

Rotstirnmakis gehören zur Gruppe der Lemuren und kommen in freier Wildbahn nur auf Madagaskar vor. Sie sind stark gefährdet und es wird geschätzt, dass ihre Bestände in den letzten 20 Jahren um rund 30 Prozent zurückgegangen sind. Im Jaderpark lebt die einzige Gruppe dieser Art in Deutschland.

Der Jaderpark ist bis zum 31. Oktober täglich, auch an Feiertagen, von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Besucher können Floki und die anderen Tiere hautnah erleben und mehr über die Arbeit der Tierpfleger erfahren. Der Jaderpark bietet auch verschiedene Aktivitäten und Attraktionen für Kinder und Erwachsene an, darunter Fahrgeschäfte und Spielplätze.

Die Arbeit der Tierpfleger im Jaderpark ist von großer Bedeutung für den Schutz bedrohter Tierarten. Die Geburt von Floki und das Engagement der Tierpfleger sind ein Beispiel dafür, wie wichtig es ist, sich für den Erhalt der Artenvielfalt einzusetzen. Besucher können im Jaderpark nicht nur die Tiere bewundern, sondern auch etwas über den Schutz und die Bedrohung von Tierarten erfahren und sich inspirieren lassen, selbst aktiv zu werden.