Diese 60 Tiere wurden soeben verwahrlost, krank und völlig abgemagert aufgefunden

27/8/2017

36 Hunde, 28 Katzen, ein Hase und zwei Meerschweinchen wurden kürzlich von der Organisation "30 Millions d'Amis" sowie dem Tierheim des Dorfes Condac in Frankreich gerettet.In Begleitung der Polizei suchten die Mitglieder der beiden Organisationen die Besitzerin der Tiere zu Hause auf. Sie hatte im Laufe der Zeit viel mehr Tiere bei sich aufgenommen als sie versorgen konnte.

 Quelle: 30 Millions d'Amis

Der Großteil der Hunde waren mit Flöhen übersäht und ihr Fell war teilweise nicht mehr vorhanden. Außerdem warne ihre Krallen gefährlich lang geworden und sie waren stark unterernährt.Die Katzen befanden sich ebenfalls in einem bedauerlichen Zustand. Sie waren krank, abgemagert und litten unter einer Bindehautentzündung. Auch sie benötigten dringend medizinische Versorgung.

Quelle: 30 Millions d'Amis

Es war also keine Überraschung, dass keines der Tiere geimpft oder sterilisiert war. Desweiteren trug keines von ihnen einen Mikrochip. Die Besitzerin leistete keinerlei Widerstand und überließ seine Tiere in die Obhut der Organisationsmitarbeiter.Die Organisation "30 Millions d'Amis" hat gegen die Besitzerin inzwischen Anzeige gegen die Besitzerin erstattet. Sie erwartet bis zu zwei Jahre Gefängnis und eine Geldstrafe von 30 000 €.

Quelle: 30 Millions d'Amis

Zurzeit warten die Tiere darauf, geimpft, sterilisiert und identifiziert zu werden. So lange bleiben sie im Tierheim von Angoumois und in der Auffangstation von 30 "Millions d'Amis".In Deutschland greift in ähnlichen Fällen das Tierschutzgesetz. Mutwillige Tierquäler können demnach zu bis zu drei Jahren Gefängnis und zu Geldstrafen verurteilt werden. Allerdings sind solche Urteile in der Realität leider selten.Auf Avaaz.org wurde eine Petition gestartet, die härtere Strafen für Tierquäler verlangt und sich an den deutschen Justizminister richtet. Wenn ihr sie unterschreiben möchtet, klickt hier.

Quelle: 30 Millions d'Amis

* * *

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!