10 Gründe, warum große Hunde gefährlich für Kinder sind

Andrea A.
20/10/2016

Wenn ihr einen großen Hund und ein Kind habt, sagen euch die Leute gerne, dass ihr vorsichtig sein solltet. Denn jeder weiß ja, dass große Hunde sehr gefährlich und gewalttätig sein können!Lasst also eure Kinder nicht mit euren Hunden allein, denn es könnte katastrophale Folgen haben.Und wenn ihr noch nicht genug Beweise dafür habt, liefern wir euch hier ein paar ausschlaggebende Gründe!

1. Ihr könnt sie niemals mit Kindern allein lassen

kids-dogs-funny-1

Quelle: Great Dane Chronicles

2. Große Hunde sind überhaupt nicht verspielt

kids-dogs-funny-2

Quelle: Great Dane Chronicles

3. Große Hunde animieren andere Hunde zu aggressivem Verhalten

kids-dogs-funny-3

Quelle: Great Dane Chronicles

4. Kindern gegenüber sind sie niemals loyal oder beschützerisch

kids-dogs-funny-4

Quelle: Great Dane Chronicles

5. Große Hunde sind absolut ungesellig

kids-dogs-funny-6

Quelle: Great Dane Chronicles

6. Zu Hilfe! Jemand muss dieses Kind retten!

kids-dogs-funny-5

Quelle: Great Dane Chronicles

7. Große Hunde zeigen sich nie geduldig

kids-dogs-funny-7

Quelle: Great Dane Chronicles

8. Und sie sind nicht teamfähig

kids-dogs-funny-8

Quelle: Great Dane Chronicles

9. Sie haben raubtierähnliche Instinkte

kids-dogs-funny-9

Quelle: Great Dane Chronicles

10. Haltet eure Kinder auf jeden Fall von ihnen fern!

kids-dogs-funny-10

Quelle: Great Dane Chronicles

Der Fotograf Andy Seliverstoff hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Verbindung zwischen Kindern und ihren Hunden festzuhalten. Wenn euch das nächste Mal jemand sagt, dass euer Hund für eurer Kind gefährlich ist, könnt ihr ihnen die Fotos aus dem Projekt "Little Kids and Big Dogs" zeigen.

Via: Iheartdogs